Während des Semesters findet (fast) jeden Donnerstag ab 21:00 Uhr eine Party im Clubhaus, Wilhelmstraße 30, statt. Es wird jeweils von unterschiedlichen Fachschaften und anderen hochschulpolitischen Gruppen organisiert, dementsprechend sieht es auch jeden Donnerstag etwas anders aus.

Die Veranstaltenden im Wintersemester 2016/17 sind:

20.10.16 FSVV / [’solid] SDS

27.10. Germ./ Angl./ Skandi / IL

03.11. Mathe

10.11. FSI / Psycho

17.11. WiWi

24.11. PoWi

01.12. Soziologie

08.12. Jura

15.12. Bio

Die Patenschaften für die möglichen Feste am 22. Dezember, 12., 19., 26. Januar, sowie am 2. und 9. Februar sind noch nicht vergeben. Wenn du Interesse hast, melde dich bei uns: ga [at] fsrvv.de

Aktuelle Infos zur Organisation von Clubhausfesten

Nach Absprache mit der Universitätsleitung und dem universitären Bauamt gelten ab sofort folgende Regeln für Clubhausfeste.

  • Jede Gruppe hinterlegt eine Kaution i.H.v. 300 Euro für eventuelle Schäden am Haus. Sofern das Fest erfolgreich lief und keine Schäden aufgetreten sind, bekommt Ihr die Kaution zurück. Es ist daher in Eurem Interesse, verstärkt OrdnerInnen einzusetzen, die sowohl im Clubhaus als auch vor und hinter dem Haus patrouillieren. In letzter Zeit sind vor allem durch Schmierereien („Tags“) massive Schäden entstanden, die die Universitätsleitung nicht mehr hinnehmen wird.
  • Jede Gruppe hinterlegt zusätzlich eine Kaution für die Clubhausschlüssel i.H.v. 100€ pro Schlüsselbund. In der Regel wird ein Schlüsselbund ausgegeben.
  • Es dürfen nicht mehr BesucherInnen als vorgesehen eingelassen werden. Die genaue Anzahl von Besuchenden liegt im Jahr 2016 bei 500.
  • Kühlwägen dürfen vor dem Clubhaus nur noch so aufgestellt werden, dass sie möglichst nahe an den Absperrpollern stehen. Die Deichsel darf dabei allerdings nicht in den Gehweg hereinreichen.
  • Der Geschwister-Scholl-Platz (Platz vor der neuen Aula) muss frei von Scherben und Müll sein. Das gilt auch für den Parkplatz hinter der Uni-Kasse (Wilhelmstr. 22). Sofern die Uni-Verwaltung am Freitagmorgen irgendwas findet, wird der Platz kostenpflichtig gereinigt. Daher empfiehlt es sich, vor allem bei vielen Besuchenden, die beiden Brunnen vor der Neuen Aula abzusperren und regelmäßig eure Leute das herumliegende Leergut einzusammeln (optimalerweise bevor es zerbricht).

der Reader ist nicht mehr aktuell und wird z.Z. überarbeitet. Bis zur Veröffentlichung einer neuen Version kann er weiter verwendet werden, euch sollte aber klar sein, dass nicht mehr alles stimmt. Im Zweifel nachfragen!

Clubhausreader

Der Clubhausreader soll Euch helfen, alle Probleme bei der Vorbereitung und Durchführung von Clubhausfesten in den Gruiff zu kriegen. Sofern Ihr die Hinweise im Reader befolgt, dürfte sich sowohl der Aufwand für ein Clubhausfest minimieren als auch jeglicher Stress mit Uni-Verwaltung und den Verantwortlichen bei den Räten vermieden werden. Es ist also in Eurem Sinne, Euch das Teil anzuschauen. Bei Fragen nicht zögern – meldet Euch! chf-readersose08.pdf

Der Reader ist nicht mehr aktuell und wird z.Z. (2016) überarbeitet. Bis zur Veröffentlichung einer neuen Version kann er weiter verwendet werden, euch sollte aber klar sein, dass nicht mehr alles stimmt. Im Zweifel nachfragen!

Zurück zur Übersicht