Eeinige Semestertickets

Einige Semestertickets

Das Naldo-Ticket ermöglicht die Nutzung aller Busse und Züge im Verkehrsverbund naldo (PDF) in der 2. Klasse. Es gilt vom 1. Oktober bis 31. März bzw. vom 1. April bis 30. September. Vorsicht ist bei Fahrten im Randbereich des Verkehrsverbundes geboten: Zum Beispiel liegen sowohl Rottweil als auch Horb im Verbund, die Strecke dazwischen jedoch nicht! Die genauen Regelungen gibts beim naldo.

Freizeitregelung

Seit dem Sommersemester 2015 gilt der Studi-Ausweis im Rahmen der Freizeitregelung auch ohne das Semesterticket abends nach 19 Uhr und an Wochenende.

Anschlusstickets

Seit dem Sommersemester 2010 kann zusätzlich ein Anschluss-StudiTicket erworben werden, das im kompletten Verkehrsverbund Stuttgart (VVS) gilt. (2010: 249,45 €, 2011: 255,70 €) können sich seitdem eine entsprechende Karte für den naldo kaufen. (2010: 100,40 €, 2011: 103,50 €). Ähnliche Abkommen gibt es seit 2011 auch für die Verkehrsverbünde DING und bodo. Weitere Infos hier.

Preis

Der Grundgedanke eines Semestertickets ist, dass alle Studierenden einen Solidarbeitrag bezahlen und das Ticket selbst relativ günstig bleibt. Schon 2002 allerdings drohte der Verkehrsverbund in einer Pressemeldung, er wolle den Tarif konsequent weiterentwickeln. Das tat er vor allem in einer Hinsicht: Während der Soli fast konstant blieb (2001: 20,45 €; 2010: 22,50 €) wurde der Preis bisher jedes Jahr zum Sommersemester erhöht – teilweise massiv: Bei seiner Einführung kostete das Ticket 31,70 €, inzwischen (2013) sind es 66,50 €. Trotzdem ist das Semesterticket natürlich im Vergleich zu allen anderen Fahrscheinen immer noch sehr günstig.

Preisentwicklung des Semestertickets seit 2002

Preisentwicklung des Semestertickets seit 2002

Jahr Preis Steigerung
2002 31,70 €
2003 32,90 € 4 %
2004 33,70 € 2 %
2005 35,10 € 4 %
2006 38,00 € 8 %
2007 41,50 € 9 %
2008 47,50 € 14 %
2009 53,70 € 13 %
2010 55,40 € 3 %
2011 58,50 € 6 %
2012 62,50 € 7 %
2013 66,50 € 6 %

Kauf

Beim Kauf muss die Bescheinigung für das Semesterticket vorgelegt werden, die Tübinger Studierende mit den anderen Studienbescheinigungen zugeschickt bekommen.

Hier könnt ihr die Fahrkarte kaufen:

  • Tübingen (Weitere Innenstadt)
    • Bürger- und Verkehrsverein, Neckarbrücke 1
    • Bürgeramt, Schmiedtorstraße 4
    • DB-Reisezentrum, Europaplatz 17 (Hauptbahnhof)
    • Kreissparkasse, Am Lustnauer Tor 3
    • RAB-Niederlassung Tübingen, Europastraße 63
    • Reisebüro Bühler, Wöhrdstraße 4 (mit Aufpreis)
    • Uni-Info-Shop, Wilhelmstraße 30 (Neben Clubhaus)
  • Derendingen
    • Bölk Druck + Kopie, Marienstraße 38
  • Herrlesberg
    • Unser Herrlesbergladen e.G., Stäudach 90
  • Lustnau
    • Papier-Walter, Dorfackerstraße 19
  • Waldhäuser Ost
    • Frisörsalon Albus, Berliner Ring 20
  • Weststadt
    • Tabakshop im REWE-Markt, Schleifmühleweg 36
  • Südstadt
    • Stadtwerke Tübingen, Eisenhutstraße 6
    • Südstadt-Kiosk Klaus Klett, Eugenstraße 29
  • Wanne
    • Schreibwaren Gauker, Hartmeyerstraße 11

In dieser Liste findet ihr auch die Verkaufsstellen in den umliegenden Dörfern.

Zurück zur Übersicht