Studierende, die entweder die deutsche Staatsbürgerschaft besitzen oder AusländerInnen, die bleibeberechtigt sind oder bereits erwerbstätig waren, können eine Ausbildungsförderung nach dem Bundes-Ausbildungsrderungs-Gesetz (BAföG), beantragen. An dieser Stelle jetzt ausführlich auf BAföG einzugehen ist nicht möglich – daher wollen wir es bei allgemeinen Hinweisen belassen und Euch ansonsten auf zuverlässige Quellen verweisen. Insbesondere durch die beschlossenen Sozialreformen ergeben sich vermutlich einige Änderungen, so dass Ihr Euch umfassend auf aktuellen Seiten im Internet informieren solltet.

Wichtig: Der Erstantrag

Auschlaggebend für BAföG-Leistungen ist das Eingangsdatum des Erstantrags, das heißt: Wenn Ihr Euren Antrag Ende Oktober einreicht, zahlt Euch das BAföG-Amt bei Antragsbewilligung noch für den gesamten Oktober BAföG aus. Falls Ihr nicht dazu kommen solltet, den Antrag mit allen Belegen rechtzeitig einzuschicken, reicht zur Not zunächst ein formloser Antrag, um die Frist zu wahren – angegeben werden müssen Name, Adresse, Studiengang sowie ein Satz wie Ich möchte nach dem BAföG gefördert werden. Unterschrift drunter und am besten persönlich beim BAföG-Amt abgeben.

BAföG-Amt

Das Tübinger BAföG-Amt befindet sich in der Karlstraße 11 (in der Nähe des Bahnhofs, hinter dem Modehaus Zinser); Öffnungszeiten sind während des Semesters Dienstags 13.00 – 15.30 Uhr, Donnerstags 9.00 – 11.30 Uhr oder nach telefonischer Absprache unter 07071/7501121. Genauere Infos darüber, welche/r Mitarbeiter/in für Euch zuständig ist, findet Ihr auf den Seiten des BAföG-Amtes. Im Info-Pavillon des Studentenwerks im Foyer der Mensa Wilhelmstraße erhaltet Ihr ebenfalls Informationen und Antragsformulare.

Weitere Informationen

Da an dieser Stelle (vorläufig) nicht ausführlich auf BAföG eingegangen werden kann, möchten wir Euch darauf hinweisen, dass Ihr Euch auf jeden Fall im Vorfeld umfassend informieren und ggf. eine ausführliche Beratung nicht scheuen solltet. Beraten werdet Ihr im BAföG-Amt (die MitarbeiterInnen sind verpflichtet, die in Eurem Sinne besten Informationen auszugeben) und im Sozialreferat des KAStrA (Sprechzeiten s. Aushang).

Recht ausführliche Informationen zum BAföG findet Ihr in der Sozialinfo des Karlsruher UStA, der dortigen unabhängigen Studierendenvertretung.

Die vielleicht aktuellste und umfassendste studentische Internetseite zum Thema BAföG ist das Portal bafoeg-rechner.de. Dort findet Ihr alle Informationen zu den Anträgen, zu besonderen Tücken des BAföGs und einen kürzlich optimierten BAföG-Rechner, der auf Grundlage Eurer Angaben ermittelt, wie viel BAföG Ihr in etwa beziehen werdet. Darüber hinaus gibt es ein Diskussionsforum, in dem (fast) jede Frage beantwortet wird.

Die offizielle BAföG-Seite der Bundesregierung findet Ihr unter das-neue-bafoeg.de. Dort sind zum einen die neuesten Regelungen aufgelistet, zum anderen findet Ihr dort alle Informationen rund ums BAföG aus Sicht des zuständigen Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Zurück zur Übersicht