Clubhausfeste im Sommer 2019

25. April Ract!festival / Fachschaften-VV / GHG
2. Mai FS Mathe & Math.Physik
9. Mai FS Anglistik, Germanistik & Philosophie
16. Mai FS Medienwissenschaften
23. Mai FS Wirtschaftswissenschaften
6. Juni Freie FS Jura
27. Juni FS Biochemie
4. Juli FS Politik & EZW
11. Juli FS Medizin
18. Juli FS Informatik & Psychologie & Kognitionswissenschaften
25. Juli Week of Links
„Clubhausfeste im Sommer 2019“ weiterlesen

Clubhausfest der FSVV / GHG / Ract!festival

Das erste Clubhausfest steht an!

Das Sommersemster 2018 beginnt und damit auch der Stress. Wer den direkt am 19.04 von 21 bis 3 Uhr schon abschütteln will oder sich von den geschriebenen Hausarbeiten erholen muss ist bei uns bestens aufgehoben.
Es kommen Maxo & The Dudes und Suit Up! um euch ordentlich einzuheizen. Außerdem kommt feinster Elektro von Furnix und nach den Bands All-Mixed-Up von Bu!

Der Eintritt ist wie immer für alle Studierende kostenlos, also kommt und feiert mit uns ordentlich ab!

„Clubhausfest der FSVV / GHG / Ract!festival“ weiterlesen

Aktuelle AK-Termine

AK Campus der Zukunft/StuWe: Donnerstag, 19.11.15, 15 Uhr. Thema: Mensa Neubau.

AK RACT!: Donnerstags 20 Uhr

AK Gleichstellung: Mittwochs 19 Uhr (vorm Gleichfilm)

AK QSM: Donnerstag 16 Uh

AK StuWe (ohne Campus der Zukunft): Trifft sich Donnerstag 14 Uhr

AK VS/Finanzen:  Trifft sich Montag 16 Uhr.

AK Asyl: Dienstag 18 Uhr ist Treffen.

AK Umwelt: Treffen immer Montags

Ract!-Festival

Das Ract!-Festival ist eines der größten politischen Umsonst&Draußen Festivals in ganz Deutschland.

Bands und Parties bilden Rahmenprogramm, bei dem Jugendliche in Workshops und Vorträge politische Bildung und Partizipation erleben. In der Verbindung von politischem und kulturellem Programm erfahren die rund 20 000–25 000 Besucher Politik und Kultur als Einheit, die von Vielfalt und von der Mitgestaltung jedes Einzelnen lebt.

Das Ract!-Festival 2010 findet einmalig auf dem sogenannten Schieberparkplatz in der Wilhelmstraße statt.

Ract!-Festival

Das Ract!festival ist eines der größten politischen Umsonst&Draußen Festivals in ganz Deutschland.

Bands und Parties bilden Rahmenprogramm, bei dem Jugendliche in Workshops und Vorträge politische Bildung und Partizipation erleben. In der Verbindung von politischem und kulturellem Programm erfahren die rund 20 000–25 000 Besucher Politik und Kultur als Einheit, die von Vielfalt und von der Mitgestaltung jedes Einzelnen lebt.

Das Ract!-Festival 2010 findet einmalig auf dem sogenannten Schieberparkplatz in der Wilhelmstraße statt.

Alternativer Dies am 22.10. im Clubhaus

Am 22.10. gehts um 16 Uhr im Clubhaus los.
Lerne die studentischen Gruppen in Tübingen kennen und überleg‘ Dir, ob Du vielleicht irgendwo mitmachen möchtest. Eine Veranstaltung nicht nur für Erst-SemesterInnen.

Alternativer Dies Universitatis (AlDi)

Bisher haben sich folgende Gruppen für einen Infostand auf dem AlDi angemeldet:

[’solid].SDS + Wüste Welle + AK „Freie Bildung“ + FSVV + DGB Hochschulinformationsbüro + Antispeziesistische Aktion Tübingen + Hochschulgruppe der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) + Studieren ohne Grenzen + International Student Environmental Network Tübingen (ISEN TÜ) + GHG + Rosa-Luxemburg-Stiftung + FIAN + Versus + Marxistische Aktion Tübingen + Kammerchor Concerto vocale an der Uni Tübingen + Hochschulgruppe der MLPD Tübingen + Mayday-Parade + Bildungsstreik + ver.di Jugend + Juso Hochschulgruppe + Ract!-Festival + La Escuelita e.V. + attac + Chaos Computer Club (CCC)

Tolle Stimmung, tolles Programm, tolles Festival- das Ract! 2009

ract1 Am vergangenen Wochenende war es soweit. Nach monatelangen Vorbereitungen konnte das Ract!-festival 2009 beginnen. Über die kommenden zwei Tage sollte es unter dem Motto „Armut. Was ist leben(s)wert?“ zwischen Musik, Ständen, Dikusssionsrunden und Workshops wieder Süddeutschlands größtes politisches umsonst&draußen-Festival geben. Und der Besucheranstrom gab den Veranstalter recht, mindestens 25.000 meist junge Menschen zog es zum Anlagensee in Tübingen und bei bestem Wetter wurde so zur Musik gentanzt, zum Motto diskutiert und an den Ständen informiert. All das mit einer gehörigen Portion Spaß und unübersehbarer guter Laune.

Wir hoffen, dass es uns und den Veranstaltern auch im nächsten Jahr gelingt ein Ract! von dieser großartigen Qualität auf die Beine zu stellen.