Clubhausfest Termine WiSe 19/20

In der letzten Sitzung wurden folgende Termine für Clubhausfeste beschlossen:

Datum Fachschaften & Gruppen
17.10.2019FSVV & GHG & Ract!
24.10.2019Informatik & Kognitions-wissenschaft & Psychologie
31.10.2019Politikwissenschaft & Rhetorik & NMUN
07.11.2019Mathematik 
14.11.2019Biochemie
21.11.2019Nano-Science 
28.11.2019Brechtbauplenum & Philosophie
05.12.2019Freie Fachschaft Jura
12.12.2019Biologie
19.12.2019Katholische Theologie
09.01.2020Geografie (& FFF?)
16.01.2020Medizin & Molekulare Medizin
23.01.2020Geschichte & Chemie 
30.01.2020 
06.02.2020 

Miteinander statt gegeneinander – Studierendenvertretungen kritisieren Exzellenzstrategie

Die Studierendenschaften der Universitäten HU Berlin, FU Berlin, TU Braunschweig, TU Dresden, Freiburg, Hamburg, Hannover, Heidelberg, Kiel und Tübingen, welche sich allesamt noch im Wettbewerb um den Titel Exzellenzuniversität befinden, positionieren sich gemeinsam gegen die Exzellenzstrategie:

Morgen, am 19. Juli 2019, wird die Entscheidung über die aktuelle Vergaberunde der Exzellenzstrategie gefällt. Einige Universitäten freuen sich über die zusätzlichen Mittel und den Titel, viele werden leer ausgehen. Ganz gleich, wie der Einzelfall entschieden wird – wir lehnen die Exzellenzstrategie nach wie vor bestimmt ab.

„Miteinander statt gegeneinander – Studierendenvertretungen kritisieren Exzellenzstrategie“ weiterlesen

Seenotrettung ist kein Verbrechen

Von Aktivist*innen der Seebrücke am Clubhaus angebrachtes Banner im Wintersemester 2018/19

Die Vertreter*innen der Fachschaften haben sich am Montag per Eilantrag in der FSVV für den Befreiung der Seawatch-3-Kapitänin Rackete ausgesprochen. Während Carola inzwischen frei ist, ändert sich nichts an der Notwendigkeit einer grundsätzlichen Positionierung. Die Inhaftierung Racketes ist mehr eine „Begleiterscheinung“ und dient als konkretes Beispiel für die Vorgänge im Mittelmeer, weshalb sich der diese Facebookseite betreuende AK entschieden hat, die beschlossene Stellungnahme im Wortlaut zu veröffentlichen.

„Seenotrettung ist kein Verbrechen“ weiterlesen

Stellenausschreibung Haushaltsbeauftragte*r (w/m/d)

Im Juni 2012 hat der Landtag von Baden-Württemberg die Wiedereinführung einer Verfassten Studierendenschaft beschlossen. Damit wurde eine Studierendenvertretung mit Rechtsfähigkeit und Finanzhoheit gesetzlich verankert. Der Verfassten Studierendenschaft (VS) als Teilkörperschaft der Universität Tübingen gehören alle Studierenden der Universität an. Verwaltet wird sie von sozial, kulturell und politisch engagierten Studierenden. Organe der VS sind u.a. der Studierendenrat (Stura) als Legislativorgan und das Exekutivorgan.

„Stellenausschreibung Haushaltsbeauftragte*r (w/m/d)“ weiterlesen

Clubhausfeste im Sommer 2019

25. April Ract!festival / Fachschaften-VV / GHG
2. Mai FS Mathe & Math.Physik
9. Mai FS Anglistik, Germanistik & Philosophie
16. Mai FS Medienwissenschaften
23. Mai FS Wirtschaftswissenschaften
6. Juni Freie FS Jura
27. Juni FS Biochemie
4. Juli FS Politik & EZW
11. Juli FS Medizin
18. Juli FS Informatik & Psychologie & Kognitionswissenschaften
25. Juli Week of Links
„Clubhausfeste im Sommer 2019“ weiterlesen

Für einen Leitfaden zur Verwendung tatsächlich geschlechtergerechter Sprache an der Universität Tübingen

Die Fachschaftenvollversammlung kritisiert den von der Universität Tübingen veröffentlichten “Leitfaden zur Verwendung einer geschlechtergerechten Sprache an der Universität Tübingen” vom 13. März 2019. 

Wir freuen uns sehr, dass unsere Universität die Relevanz von Sprache ernst nimmt und anerkennt, dass das generische Maskulinum Ungleichheiten reproduziert. Daher unterstützen wir die grundsätzliche Intention des Leitfadens, Geschlechterungerechtigkeit auch in der Sprache abzubauen. Jedoch stellen wir mit Bedauern fest, dass der Leitfaden nicht geeignet ist, diesem Ziel zuzuarbeiten. Die Universität sieht zwar vom generischen Maskulinum ab, schließt aber durch die gegebene Empfehlung nicht-binäre Menschen weiterhin aus.

Wir möchten die Chance, für geschlechtergerechte Sprache einzustehen, gemeinsam mit unserer Universität nutzen und haben dafür folgende Anmerkungen:  

„Für einen Leitfaden zur Verwendung tatsächlich geschlechtergerechter Sprache an der Universität Tübingen“ weiterlesen